2008

Nagelritz holt den Pokcal 2008

13.5.2008//Den Pokcal 2008 holt ein Seemann aus Gelsenkirchen. Mit einem ausgeklügelten Programm sang Dirk Langer alias "Nagelritz" das hohe Lied auf die Seefahrt so skurril, unterhaltsam und witzig, so dass die Jury ihn schließlich zum 4. Gewinner des Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal machte. Ein würdiger Sieger in einer überaus hochwertigen Konkurrenz. "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" und Sia Korthaus zogen nur extrem knapp den kürzeren, auch Peter Rodemeyer und Nico Walser erspielten sich Sympathien.

Vor ausverkauftem Hause in würdevollem Rahmen mit einem sehr feinen Buffet aus der Wichern-Küche fand die Veranstaltung erst nach fast 5 Stunden prallem Erlebnis und wahrhaft vollem Programm ein Ende mit überaus zufriedenen Zuschauern. Die können sich nun auf auf ein Wiedersehn voraussichtlich nach den Sommerferien mit den grandiosen Finalisten freuen.

  • Pokcal-Sieger 2008: Nagelritz

2007

Der Pokcal 2007 geht nach Rostock.

Dietrich & Raab

Politisches Kabarett Dietrich & Raab setzt sich bei starker Konkurrenz durch.

13.5.2007//Erst nach Mitternacht standen die Preisträger des 3. Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal fest. Einig waren sich Jury und Publikum, obwohl die Entscheidung aufgrund der 5 großartigen Endspielbeiträge allen schwer fiel. Am Ende setzten sich die 2 authentischen Rostocker mit ihrem frischen jungen politischen Kabarett durch. Glücklich nahmen sie die sprechende Glasskulptur und die 5.000 € Preisgeld aus den Händen von HEINZ-Herausgeber Gerhard Rossmann entgegen, und versprachen, möglichst bald auf die Wichernbühne zurückzukehren.

Vor ausverkauftem Haus mutierte der kleine Bühnenmarathon mit ungeheuer starken Beiträgen fast zum Krimi. Lange mussten alle auf das Ergebnis warten, versüßt allerdings durch ein wunderbares Buffet aus der Küche des "Stravinski". TOP SIGRID, Matthias Seling, die GaGarinBrothers und Powerdienstleister Waldemar Müller gaben alles und brachten das Publikum immer wieder zu Lachattacken. Die hohe Qualität aller Bühnenakteure, die ungewohnte dreiermoderation der Vorjahressieger Trifolie, eine aufmerksame Jury und ein begeistertes Publikum machten den 12.4.2007 zu einem wahren Pokcal-Abend.

Nette Beilage: Zu Gast waren auch die ersten Pokcal-Siegerinnen First Ladies aus Köln - somit waren alle drei Preisträger des Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal an einem Abend da. Und alle lagen Dietrich & Raab zu Füssen und freuten sich mit ihnen über ihren schönen Erfolg.

Endspiel ausverkauft!!!
Nichts geht mehr. Wir freuen uns auf einen rappelvolles Wichern!!

Finalisten für das"Endspiel"
um den Pokcal am 12.5. stehen fest!

Jetzt stehen sie fest, die Finalisten fürs Pokcal-Endspiel am 12. Mai. Aus wieder über 50 Bewerbungen hat unsere Expertenjury unter Leitung von Fred Ape mühselig und manchmal fast schmerzhaft die besten Solisten und Gruppen ausgewählt. Am Pokcal-Abend werden nun 3 Duos und zwei Solisten auf der Wichernbühne zu einem kulturellen Wettbewerb um die tolle Glasskulptur und den wertvollen Geldpreisen antreten.

Und hier sind sie, die 5 Finalisten:

Die GaGarin Brothers aus München machen urkomische Clown-Comedy

Waldemar Müller - der "Power-Dienstleister" - heißt im richtigen Leben Armin Nagel, kommt aus Köln und ist durch eine einzigartige Power-Comedy und originellen Einfällen für Bühne und Internet aufgefallen

Top Sigrid - Frauenduo aus Hamburg, das keineswegs auf Frauenthemen herumreitet, sondern 100 % Realitykabarett

Mathias Seling - Wahlkölner aus Österreich, Stand Upper und Comedian aus Leidenschaft

Dietrich & Raab - bissiges politisches Kabarett aus Rostock


Wie immer gingen etliche tolle Bewerbungen leider leer aus, mehr als 5 Endspielteilnehmer sind eben nicht möglich - der Pokalabend wird ohnehin lang. Aber sicher ist: die Zuschauer bekommen das Beste vom Besten, die volle Spannung und das Ergebnis in Echtzeit, eine tolle Show (auf die Moderation der Vorjahressieger Trifolie darf man im übrigen besonders gespannt sein) - und ein ausgewachsenes, hochqualitatives Buffet vom Konzerthaus-Restaurant "Stravinski".
 

Zum 3. Mal:
Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal 2007
GALA und Endspiel am 12. Mai 07 in Wichern!

Das Bewerbungsende ist erreicht. Wir danken den vielen InteressentInnen.
Kurz nach Ostern gibts dass das Überraschungsei in Form von 5 EndspielteilnehmerInnen.
 

Die Initiatoren des ersten Dortmunder Kleinkunstpreises - das Infomagazin HEINZ und das Nordstadt-Kulturzentrum Wichern - sind sich einig: Am Samstag, 12. Mai 2007 wird der Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal zum 3. Mal ausgespielt. Erneut geht ein Aufruf an alle InteressentInnen in der deutschsprachigen Kabarett- und Comedy-Szene - mit fließenden Grenzen zu angrenzenden Genres, sich ab 1.1.2007 zu bewerben.

Bewerbungschluss ist der 31.3.2007.

Fachleute aus Kultur, Kabarett und Comedy wählen aus den eingegangenen Bewerbungen 5 Künstler/Gruppen aus, die am 12. Mai auf der Bühne des Kulturzentrums Wichern um die Gunst des Publikums und der wieder prominent besetzten Jury spielen werden. Das Preisgeld beträgt insgesamt 5.000 €: 2.500 € in bar sowie 2.500 € als Medialeistung des Infomagazin HEINZ.

Künstlerisch begleitet wird das ganze Vorhaben wieder vom Dortmunder Autor und Musik- Kabarettisten Fred Ape. Die Pokcal-Preisträger 2006 "Trifolie" werden das 3. "Endspiel" moderieren.

<< Oktober 2017 >>
MO DI MI DO FR SA SO
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: VVK € 14,- AK €16,-
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: VVK € 6,- (bis 14 Jahre), € 12,- (ab 14 Jahre) | Gruppenermäßigung auf Anfrage
Weiterer Termin:
SO 17.12. | 16 Uhr