Sa 29.04.2017: Endspiel - Gala zum 13. Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal
Veranstaltung ausverkauft
Beginn: 19:00 Uhr













Endspiel - Gala - Verleihung

Eine einzigartige Kabarett- und Comedy-Show mit Spannungsgarantie, inklusive einem exklusiven Buffet.


Die Fianalisten stehen fest:


De Frau Kühne | Xanten
Nicht ganz so weit zum PoKCalfinale hat es die Niederrheinerin Ingrid Kühne, die mit ihrem ersten Comedy-Soloprogramm „Wie war das no(ch)rmal?“ nach Dortmund anreist. Auf der Bühne räumt De Frau Kühne auf mit dem Wahnsinn vor und hinter der Haustür. Denn der lauert überall, weiß die Hausfrau und Mutter – vor allem in einer Welt, in der der BMI wichtiger ist als der IQ.



Yusuf Deniz | Bremen
Deniz Yusuf, ist mit 22 Jahren der Youngstar unter den PoKCal-Finalisten und das Überraschungspaket der Vorrunde. Er thematisiert am liebsten, was er selbst lustig findet. Auf seine Geschichten über den ersten Kampf mit einem Mädchen oder den ziemlich haarigen Sohn seines besten Kumpels kann man sich wirklich freuen.








Markus Kapp | Karlsruhe
Markus Kapp versucht im Chaos der multimedialen Welt den Überblick zu behalten - oder um es mit seinen Worten zu sagen: „Den roten Faden wieder zu entknoten“. Markus Kapp haut dafür am liebsten in die Tasten. Das Musikkabarett-Programm des Karlsruhers heißt passenderweise: „Wir schweifen APP“.




Helmuth Steierwald | Nürnberg
Abschweifen ist bei Emir Puyan Taghikhani kaum möglich: „Wenn ich vor das Publikum trete, blicken die Leute etwa so erschrocken drein, wie kurz vor einem Wildunfall mit dem Auto“, sagt der 26-jährige Stand-Up-Comedian. Die Mischung macht’s: tiefe Bassstimme, schwarzer Bart, stattliche Erscheinung – und der Name? Unaussprechlich für die meisten, weshalb er sich seit langem Helmut Steigerwald nennt.


Paul Weigl | Berlin
Paul Weigl ist Wahlberliner mit bayerischen Wurzeln und hat sich bereits in der Poetry-Slam-Szene einen Namen gemacht. Er ist aktuell mit seinem Soloprogramm „Degenerationskonflikt“ unterwegs. Nach einem Herr-der-Ringe-Filmmarathon schreibt der 34-Jährige offene Briefe an Peter Jackson, „dem miesesten Regisseur aller Zeiten“, und weiß, warum Vegetarier die größten Massenmörder auf Erden sind.


Moderation: Gregor Schnittker
Der Journalist ist Dortmundern bestens bekannt aus der WDR Lokalzeit, allen anderen auch als Fernseh- und Sportmoderator sowie als großer BVB-Fan.





In der Jury sitzen in diesem Jahr:

Fred Ape
(Musik-Kabarettist, Veranstalter)
Horst Hanke-Lindemann (Fletch Bizzel, Veranstalter RuhrHOCHdeutsch)
Rainer Pause (Kabarettist, Theater Pantheon Bonn)
Martina Steimer (Veranstalterin Wuppertal)
Jürgen Kleinschmidt (Dortmunder CHORator)
Sven Hausmann (Radio 91,2)
Rainer Klein (Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH)
Irmine Estermann (Chefredakteurin coolibri)

Das Vorspeisenbuffet wird um 18.30 Uhr eröffnet!


Di 02.05.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 03.05.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 05.05.2017: Tagungsvermietung
Beginn: 10:00 Uhr


Sa 06.05.2017: private Feier
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 10.05.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 13.05.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 17.05.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 19.05.2017: "Clappe, das ist Kunst!"
Archie Clapp
Beginn: 20:00 Uhr

90 Minuten Frontalentertainment


Wenn manche Comedians zaubern könnten, wenn manche Zauberkünstler lustig wären, wenn einige Artisten auch mal daneben greifen würden und berühmte Maler abstrakter Bilder zugeben würden, dass sie nicht mal ein Pferd zeichnen können: Dann, ja dann wäre die Welt ein besserer Ort. Dann wäre die Welt ein bisschen „Archie“.
Wer „Clappe, das ist Kunst!“ besucht, wer Archie Clapp erlebt, der bekommt eine Idee von dieser chaotisch-komischen, besseren Welt. Über 90 Minuten reißt der Kleinkünstler in zweiter Generation, der von Kindesbeinen an auf der Bühne steht, die starren Grenzen zwischen Comedy, Artistik und Zauberei nieder. – Weil er es kann und weil es ihm ein Bedürfnis ist.

Provokant, schnell, direkt, trotzdem verdammt charmant und immer authentisch gibt Archie Clapp seiner wilden Cross-Genre-Show aus Zauberei und Artistik durch skurrile Geschichten, verrückte Erklärungen und den ständigen Austausch mit seinem Publikum einen Rahmen. Dass das Kunst ist, steht eigentlich außer Frage. Trotzdem bewegt den sympathischen Anarcho-Clown die Frage danach, was denn nun Kunst ist. Für eine Antwort darauf muss man sie erleben, die 90 Minuten Frontalentertainment, die Clapp verspricht. Fest steht aber schon jetzt: Kunst kommt bei Clapp auf jeden Fall von können.

Mit 15 besuchte Clapp für drei Jahre die Artistenschule in Berlin. Mit 18 begann er in der Berliner Kleinkunst- und Comedyszene aufzutreten. Nun ist Clapp schon eine ganze Dekade lang deutschlandweit unterwegs. Er ist unter anderem im Quatsch Comedy Club aufgetreten, im Zirkus Flic-Flac, bei NightWash und war Finalist beim Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal 2016!
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Mi 24.05.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:01 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 31.05.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Do 01.06.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 10:00 Uhr


Fr 02.06.2017: „grenzenlos anders“ präsentiert „Patrick anderthalb“ von Michael Druker
***Vor-Premiere***
Beginn: 20:00 Uhr

Ein regnerischer Gründonnerstag in Schweden: Zwei Männer erwarten ihr erstes Kind. Göran und Sven sind verpartnert und haben eine Sondergenehmigung zur Adoption des anderthalbjährigen Patrick bekommen. Patrick erscheint auch wie geplant. Er ist allerdings überraschend groß, bereits 15 Jahre alt, hat umfangreiche Vorstrafen und noch umfangreichere Vorteile gegen Schwule. Zwei Schwule als Väter sind für den pubertierenden Gewalttäter „einfach nur krank“.

„Patrick anderthalb“ ist eine gleichgeschlechtliche Beziehungskomödie des schwedischen Bühnenautors Michael Druker über schwulen Kinderwunsch, einen wütenden Jugendlichen, Homophobie, Respekt und Liebe.

Manchmal extrem komisch und manchmal berührend traurig, präsentiert „grenzenlos anders“, das andere Theater aus dem Ruhrgebiet, das Theaterstück, das 2007 in Deutschland uraufgeführt würde. In den vergangenen Monaten wurden die Szenen mit schauspielerfahrener Begleitung gemeinsam erarbeitet, damit die Produktion die Lebens- und Erlebenswelt der vorwiegend jugendlichen Zielgruppe möglichst gut erreicht.

Auf unterhaltsame Weise zeigt das 2016 gestartete Theaterprojekt damit, dass eine Annäherung von Menschen, die auf den ersten Blick kaum gegensätzlicher sein könnten, dann gelingen kann, wenn alle Seiten Interesse füreinander zeigen, bereit sind miteinander zu reden, sich gegenseitig zuzuhören und Vorurteile abzubauen.

Diversität spielt bei „grenzenlos anders“ nicht nur auf der Bühne eine wichtige Rolle. Der fünfzehnjährige Patrick wird von der jungen Schauspielerin Kim Migowski verkörpert.
Die gendernonkoform denkende Dortmunderin hat bereits in zahlreichen Produktionen Erfahrungen mit der realistischen Darstellung gegengeschlechtlicher Charaktere gesammelt.

Weitere Infos zu „Patrick anderthalb“ und „grenzenlos anders“ gibt es auf unseren Webseiten patrick.grenzenlos-anders.de und zum Download unter: Patrick Anderthalb (pdf)

Karten auf Anfrage unter: info@grenzenlos-anders.de

Veranstalter: „grenzenlos anders“


Mi 07.06.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr


Mo 12.06.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 19:00 Uhr


Mi 14.06.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 16.06.2017: "URST"
Thomas Nicolai
Beginn: 20:00 Uhr

Saukomisch, sexy, sächsisch – kurz: Thomas Nicolai. Wer den quirligen blonden Entertainer live erlebt hat, weiß, warum man ihn auch den Mann der 1000 Stimmen nennt. Das Berliner Chamäleon ... pardon, der Berliner Comedian mit der sächsischen Seele verblüfft und verzaubert sein Publikum immer wieder mit atemberaubender Vielseitigkeit. Mit seinem aktuellen Programm URST ist Thomas Nicolai jetzt wieder auf den Bühnen der Republik unterwegs – Zwerch- und Trommelfellstimulation garantiert.
Dem TV-Publikum bestens bekannt von Auftritten bei TV Total, Neues aus der Anstalt, Nightwash und Quatsch Comedy Club, präsentiert sich Thomas Nicolai bei seinen Bühnenshows als wahrer „Multikulti“ der Comedy Culture. Im fliegenden Wechsel gibt der Meister des gehobenen Nonsens den Komiker, den Moderator, den Schauspieler, den Sänger, den Tänzer ... Thomas Nicolai ist eben 1000-in-eins (alles im Preis drin, versteht sich).
Ganz in dieser Tradition ist auch die neue Show URST ein witzig-spritziger Mix aus Comedy- und Music-Acts – URST-abwechslungsreich, URST-vielschichtig, URST-komisch.
Und international. Das musikalische Warm-up übernimmt (erstmals in der Show!) das Elektroduo Traffic Noir aus Belgien. Richtig französisch wird es später beim Auftritt der charmanten Chansonette Madame Giselle. Mit feurigen Flamenco-Rhythmen steppt sich Thomas Nicolai schließlich in die Tiefen der verzweifelten Steuerzahlerpsyche und mit fröhlichen Ethno-Klängen liefert er den perfekten Soundtrack für alltägliche Katastrophen wie den unvermeidlichen Verwandtenbesuch.
Als Special Guest begrüßt Thomas Nicolai seinen neuen Freund Joschi, den er auf dem Wiener Trödel aufgegabelt hat. Joschi, die Bauchrednerpuppe, ist dem Künstler bedingungslos gewogen und willfähriger Gesprächspartner an einsamen Hotelabenden – so zumindest die Idee ...
Ebenfalls das erste Mal in der Show zu Gast sind Pop-Legende David Bowie und Singer-Song-Writer Philip Poisel. Doch nicht nur die Liebhaber neuzeitlicher Musik kommen auf ihre Kosten, auch Opernfreunde, die sich mit den Tücken der Neuzeit herumschlagen müssen, werden bei URST bestens bedient ... psst, mehr wird hier nicht verraten.
Neben vielen Neuzugängen wartet URST mit zahlreichen alten Bekannten auf. Eingefleischte Nicolai-Fans dürfen sich auf Buletti, den Philosophen des Proletariats, freuen. Ebenfalls nicht fehlen darf der Vorzeigesachse und Pulliträger Patrick Schleifer, der zusammen mit seinem Bruder Ronny den Saal rockt (und, mit Verlaub, AC/DC in Grund und Boden). Zudem wieder mit dabei: Schmachtpharao Max Raabe und – man darf bis zum Platzen (der Hose) gespannt sein – Erotikqueen Carmen.
Wer Carmen sagt – für Kenner nichts Neues –, muss Robert Neumann sagen. Der coole Keyboarder gibt, wie bewährt, den unverzichtbaren musikalischen Sidekick in der Show. Mit legendärem Pokerface und virtuosen Fingern entwindet Robert Neumann den Tasten seines Synthesizers komplette Symphonieorchester, fünfköpfige Rockbands und, wenn’s sein muss, sogar peruanische Panflöten-Ensembles (überflüssig zu erwähnen, dass neben den zahlreichen Sängern und Schauspielern auch sämtliche Musiker im Eintrittspreis enthalten sind).
Was aber, mag sich der Nicht-Sachse schon die ganze Zeit fragen, bedeutet nun eigentlich „urst“? Ganz einfach: „Urst“ heißt ... ach was! Reingehen, die Show sehen und URSTen Spaß haben!
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Mi 21.06.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Do 22.06.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 15:00 Uhr


Fr 23.06.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 08:30 Uhr


Sa 24.06.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 09:00 Uhr


Mi 28.06.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 01.07.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 15:00 Uhr


Mi 05.07.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 07.07.2017: „Wie war das no(ch)rmal?“
De Frau Kühne
Beginn: 20:00 Uhr
Schlagfertig. Spontan. Begeisternd – Nah am Publikum.

„Geht nicht - gibt‘s nicht!“ beschreibt De Frau Kühne ihr Motto – auf und hinter der Bühne. Dies ist keine kühne Behauptung, sondern das Resultat einer erziehenden Mutter und Ehefrau, die die Tücken des Alltags resolut beschreibt. Dem Letzten wird schnell klar „hier steht eine gestandene Frau auf der Bühne, die mal so richtig aufräumen will mit dem normalen Wahnsinn vor und hinter ihrer Haustür“.
Selbstironie und die Männerwelt.
Die schlagfertige Kabarettistin strapaziert die Lachmuskeln ihres Publikums, wenn sie von sich, ihrem Mann Ralf, ihrem pubertierenden Sohn Sven, Mutter und Schwiegermutter erzählt. Sie stellt fest, dass der BMI wichtiger ist als der IQ. Mit reichlich Selbstironie punktet sie zwischen den Zeilen und hat es vor allem auf das „schwache“ Geschlecht - die Männerwelt - abgesehen.
Wen wundert es, dass der biertrinkende Ehemann genauso im Zenit steht, wie das wegzubringende Leergut, was mit 648 Umdrehungen pro Minute durch den Automat rotiert. Frau Kühne rotiert schneller.
Besonders wenn es um das Thema telefonieren geht.
Die Warteschleifen diverser Anbieter liefern Steilvorlagen zu komischen Situationen, die in Wirklichkeit eher zu Nervenzusammenbrüchen als zu Lachanfällen führen.
Humor soweit das Auge reicht.
Eine Pointe jagt die Nächste. Mit hellem Kopf und lauter Stimme skizziert sie die Essensrituale der großen Fastfood Ketten, da bleibt garantiert kein Auge trocken. Ihrem geschärften Blick bleibt nichts verborgen. Ihre Allzweckwaffe Humor entschärft jede Situation.
Diese Frau weiß, wo es langgeht, das wissen nach ihrem Auftritt nicht nur die Herren bei ihr Zuhause.
De Frau Kühne ist Preisträgerin der renommierten „Krefelder Krähe“ 2015!

Mehr zu De Frau Kühne erfährt man unter www.defraukuehne.de
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Mi 12.07.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 19.07.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 26.07.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 02.08.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 09.08.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 16.08.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 23.08.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 26.08.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 16:00 Uhr


Mi 30.08.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 02.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mo 04.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 15:00 Uhr


Di 05.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 06.09.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 06.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 18:00 Uhr


Fr 08.09.2017: "THE TALKING DAD"
Martin Sierp
Beginn: 20:00 Uhr

Witze, Wunder, Wachstumsschmerzen

Wer sich von seinem Sohn, wenn er nach 5 Tourtagen nach Hause kommt, als „Vater Morgana“ bezeichnen lassen muss, hat viel Lustiges, Ungewöhnliches und auch Persönliches zu berichten.
Martin Sierp spricht gerne und viel mit seinen pubertierenden Söhnen, mit seiner Frau, mit seinem Publikum, mit sich selbst und mit Gott, über Gott und die Welt.
In seiner neuen Show erzählt der vielseitige Alleinunterhalter und Comedykator aus Berlin aus seinem ereignisreichen Leben als Vater, Familienmensch und viel beschäftigte Fachkraft für Faxen.
Bei seiner bewährten Mischung aus Multimedia-Impro-Stand-Up-Comedy-Magic-Show wird er diesmal von den coolsten und lustigsten Söhnen der Welt, (Sorry, liebe andere Eltern!), und geschulten Sonderpädagogen, wie dem Fürst der Finsternis und Ostradamus, dem Seher aus dem Osten, unterstützt.
Mit seiner jahrelangen Bühnenerfahrung und seinen außergewöhnlich aufregenden wie rasanten Darbietungen hat er bisher wirklich jedermann überzeugt. Martin Sierp ist gefragter denn je und begeistert das Publikum europaweit. Seine Referenzen reichen vom Schmidt-Theater über Die Wühlmäuse bis hin zu legendären Auftritten im Quatsch Comedy Club und somit verwundert es nicht, dass er bereits viele der begehrtesten Preise seiner Zunft ergattern konnte.
Eine Show für die ganze Familie - berauschender als ein Elternabend und unterhaltsamer als die Goldene Hochzeit von Oma und Opa - voller Wunder, Witze und Wachstumsschmerzen!
„Geht in diese Show! Mein Papa braucht Geld - er hat nämlich zwei sehr teure Söhne!"
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Sa 09.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mo 11.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 19:00 Uhr


Mi 13.09.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 13.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 14:00 Uhr


Sa 16.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 20.09.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 22.09.2017: „10 Jahre Psychiatrie – das Jubiläum“
Horst Schulze Entrum & C. Heiland
Beginn: 20:00 Uhr
































Der eine ist Ex-Therapeut, der andere sein Ex-Patient: C. Heiland und Horst Schulze Entrum liefern sich ein kabarettistisches Duell der Befindlichkeiten. Petitessen und Gehässigkeiten, Großartiges und Liebevolles – wer da lacht, fliegt raus.
Ach was, lachen Sie nur! Die beiden können es ab. Horst kennt es sowieso nicht anders und C. Heiland sollte dringend kennenlernen, dass man über ihn lacht.
Respekt füreinander ist die Basis für funktionierende Beziehungen. Das klappt an diesem Abend nur bedingt.
C. Heiland singt, Horst Schulze Entrum redet. Und umgekehrt. Fürs große Miteinander.
Am Ende des Abends wartet eine Pointe, auf die alle gewartet haben, aber mit der niemand gerechnet hat. Wer ist nun wirklich Therapeut und wer Patient? Entscheiden sie selbst...
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Mo 25.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 08:00 Uhr


Mi 27.09.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 29.09.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 04.10.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 06.10.2017: „Manisch Magisch“
Christopher Köhler
Beginn: 20:00 Uhr

Aller guten Dinge sind drei! Christopher Köhler geht mit seinem mittlerweile dritten Soloprogramm auf Tour!
Und auf Touren kommt Köhler wenn er zu zaubern, quatschen und zu improvisieren beginnt.

Christopher Köhler macht Schluss mit dem Image des langweiligen und braven Zauberkünstlers, den Sie beim letzten Betriebsfest oder im Varieté gesehen haben. Diese Kunstform kann auch verdammt noch mal lustig und „anders“ sein! Und genauso anders ist auch diese Show. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppen Mundwerk altbewährte und brandneue Nummern und beweist: „Comedy Magic“ kann man nicht beschreiben. Man muss es gesehen haben!

Christophers größte Stärke ist das Improvisieren mit den Zuschauern und so garantiert er dem Publikum einmalige Augenblicke, die es nie vergessen wird. Seine Show ist verblüffend, absurd und emotional. Abwechslungsreicher kann ein Abend nicht sein! Einfach „manisch magisch“!

Christopher Köhler ist einer der lustigsten Comedy Magier Deutschland sowie Gründer und Moderator des erfolgreichen Zauber Ensembles "Die Magier" mit denen er durch die großen Theater Deutschlands tourt.

Er begeistert sein Publikum regelmäßig in renommierten Mixshows wie dem Quatsch Comedy Club oder der Schmidts Mitternachtsshow. Er hat mit "Köhler am Werk" und "Die Magier" eigene Bühnenshowkonzepte und ist regelmäßig im TV zu sehen. Er war u.a. bereits zu sehen bei Nuhr ab 18, TV total, RTL Punkt 12, SAT.1 Frühstücksfernsehen, MDR um Vier, Hallo Hessen, VOX, Comedy Central, NDR Comedy Contest und Moderator des SKL Millionen-Events.


Pressestimmen:

"Der Mix aus verblüffenden Kunststücken und totalem Blödsinn machten enorm viel Spaß!"
(Kölnische Rundschau)

"Ein echter Brüller ist Comedy-Zauberer Christopher Köhler. Wie der die Performance der „ernsten“ Magiershows aufs Korn nimmt, ist genial." (Westfälische Zeitung)

"Garant für gute Laune und beste Unterhaltung" (Bonner Generalanzeiger)

"Christopher Köhler, einer der besten deutschen Comedy-Zauberer Deutschlands, hatte unter dem Publikum die besten Assistentinnen und Assistenten für seinen Auftritt gefunden." (Eifel Zeitung)

Weitere Infos unter www.christopher-koehler.de
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Mi 11.10.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 13.10.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 08:30 Uhr


Fr 13.10.2017: Neues Programm: „Hurra!“
Moritz Neumeier
Beginn: 20:00 Uhr

Moritz Neumeier ist Spoken Word Künstler, Bühnenliterat, Kabarettist und Moderator.

Biografie

Nach großen Erfolgen bei Poetry Slams in ganz Deutschland, konnte er 2010 mit seinem Bühnenpartner Jasper Diedrichsen als „Team & Struppi“ die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften im Teamwettbewerb gewinnen. Diverse Kabarettpreise wie der deutsche Kleinkunstpreis in 2013 folgten. Solo reist Moritz zur Zeit mit seinem Programm „Kein scheiß Regenbogen“ durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Als Moderator ist er zudem ein gefragter Gast bei diversen Slam- und Kulturveranstaltungen.
Moritz ist ein energiegeladener Entertainer, den das Publikum besonders für seine zynisch-sarkastische Art liebt. In seinen fein beobachteten Alltagserzählungen verknüpft er leise Poesie und knallharte Gesellschaftskritik, zieht den Zuschauer in seinen Bann und provoziert nicht selten durch seine Spitzen jenseits jeder politischen Korrektheit.
Überraschend, laut und trotzdem super sympathisch, weil er auch nur ein Mensch ist, der manchmal daran verzweifelt, „dass das Leben eben kein scheiß Regenbogen ist“.
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Sa 14.10.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 15:00 Uhr


Mi 18.10.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 20.10.2017: „Lars but not least“ | Die Musik-Comedy-Show
Lars Redlich
Beginn: 20:00 Uhr

Ausgezeichnet mit diversen Comedy- / Kabarettpreisen!

Sieger Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal 2013!!!

Brüllend komisch und gleichzeitig intelligent, gesellschaftskritisch und dennoch grandios unterhaltsam, beeindruckend vielseitig aber immer selbstironisch! Der Berliner Musik-Kabarettist und Liedermacher Lars Redlich beweist, dass diese Gratwanderung hervorragend funktioniert!

Die enorme musikalische Bandbreite, exzellentes Comedy-Timing und die darstellerische Vielseitigkeit des sympathischen Multi-Instrumentalisten und Entertainers machen „Lars but not least“ zu einer so noch nicht dagewesenen Kombination aus Show, Kabarett und Musikcomedy, sowohl mit ehrlichen und nachdenklichen Tönen, als auch mit mitreißenden Momenten und gewieftem Humor auf höchstem künstlerischem Niveau.

„Von der traurigen Geschichte des einzelnen Sockens „Schorsch“ über die Komplexität einer Romanze mit einer sächsischen Sonnenstudio-Betreiberin bis hin zur „Habanera“ aus Carmen
„kombiniert mit einer großen Portion an Charme, Humor und Spitzbübigkeit begeistert Lars Redlich das Publikum - eine künstlerisch Kostbarkeit“. –Wetzlarer Neue Zeitung
Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Mi 25.10.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 01.11.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 08.11.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Do 09.11.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 14:00 Uhr


Fr 10.11.2017: "Generation Teenietus - Pfeifen ohne Ende?!"
Matthias Jung
Beginn: 20:00 Uhr

Matthias Jung ist studierter Diplom-Pädagoge und der lustigste Jugend-Experte Deutschlands. Er nimmt Sie mit auf eine Reise ins Unbekannte: In die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager.

Das ist die Pubertät: Eltern nerven, Schule ist out, WhatsApp ist lebenswichtig und in den Kinderzimmer sieht es so schlimm aus, dass die Bettwanzen Asthma bekommen!

Matthias Jung hat die "Generation Teenietus" genau beobachtet und alle wichtigen Informationen für die ahnungslosen Erwachsenen zusammen getragen. Er erklärt ihre Verhaltensweisen und gibt lehrreiche Tipps und Tricks, wie man mit Humor die Pubertät übersteht. Das ist Spaßpädagogik für die ganze Familie, faktenreich und äußerst unterhaltsam.

Matthias Jung ist seit 10 Jahren eine feste Größe in der Comedy- und Kabarettlandschaft. Nach seinem Diplom Pädagogik Studium arbeitete er als Autor für u.a. "7 Tage 7 Köpfe", "TV Total" und die "Heute Show" und startete 2005 seine Bühnenkarriere als Kabarettist. 2013 erschien sein erstes Buch “Meine erste Ampel – ein Stadtführer für Landeier” im Rowohlt Verlag. Von 2014-2015 war Matthias bei Radio RPR1 mit einer täglichen Comedy-Serie zu hören. 2015 erschien seine erste CD "Der Urlaubschecker". Ende 2016 erscheint die CD zum aktuellen Programm. 2016 war Matthias "Club Comedian der Woche" im SWR3 und hat dort aktuell eine kleine Reihe mit Einspielern unter dem Titel "Eltern fragen-Jung antwortet - Spaßpädagogik mit Matthias Jung". Matthias hat regelmäßig TV-Auftritte in Sendungen des SWR und war auch schon beim SAT.1 Frühstücksfernsehen und in TV-Sendungen von NightWash und Quatsch Comedy Club zu sehen. In Planung sind diverse TV-Auftritte sowie ein Ratgeber Buch.

2016 hat er sich als Jugendcoach für den Bereich "Schulpotentialtraining" weitergebildet. Dabei gilt ein besonderer Dank an die IPE-Trainerin (Kinder- und Jugendcoach Ausbilderin) Tanja Barth.
Matthias hält nun an vielen Schulen seinen Vortrag "Deine Zukunft - Lach dich Schlau!", wo er sich in ständigem Kontakt zu jungen Menschen befindet und mit ihnen über ihre berufliche Zukunft diskutiert.
2017 ist im Sommer eine komplette Tour durch verschiedene Schulen geplant.

ZUSCHAUERSTIMME
"Ich konnte unser Familienleben am heutigen Abend in fast jedem Satz und in jeder Episode wieder erkennen" (zweifache Mutter aus Rennertshofen)

Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-


Sa 11.11.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 16:00 Uhr


Mi 15.11.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 18.11.2017: geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


So 19.11.2017: geschlossene Veranstaltung
Beginn: 16:00 Uhr


Di 21.11.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 16:00 Uhr


Mi 22.11.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 24.11.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 18:00 Uhr


Sa 25.11.2017: g
Beginn: 16:00 Uhr


Mi 29.11.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mo 04.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 09:00 Uhr


Mo 04.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 19:00 Uhr


Mi 06.12.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 06.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Do 07.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 15:00 Uhr


Sa 09.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 16:00 Uhr


So 10.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 09:00 Uhr


Mo 11.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 09:00 Uhr


Di 12.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:00 Uhr


Mi 13.12.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Do 14.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 11:00 Uhr


Fr 15.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 18:00 Uhr


Sa 16.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 18:00 Uhr


So 17.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 16:00 Uhr


Mo 18.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 09:30 Uhr


Di 19.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 17:30 Uhr


Mi 20.12.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 20.12.2017: Geschlossene Veranstaltung
Beginn: 14:00 Uhr


Mi 27.12.2017: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 03.01.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 10.01.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


So 14.01.2018: "Mach Dich Frei"
Alain Frei
Beginn: 20:00 Uhr
Mit seinem dritten Erfolgsprogramm "Mach Dich Frei" meldet sich Alain Frei eindrucksvoll zurück!

Der Gewinner zahlreicher Comedypreise gehört der neuen Stand-Up Generation an und ist einer der Senkrechtstarter der deutschen Comedyszene.
Ganz nach dem Motto seines neuen Solos "Mach Dich Frei" bestreitet er neue Wege in der Comedy, durchbricht alte Lachgewohnheiten und macht sich auf zu ganz neuen Humorsphären.
Er stellt sich den wichtigen Fragen der Menschheit: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was ist eigentlich ein "Schmutzli"?

Der gebürtiger Schweizer Comedian ist irgendwie so gar nicht schweizerisch.
Frech, modern und ohne Tabus räumt er mit so allerhand angestaubten Vorurteilen auf und beweist, dass Schweizer alles andere als neutral sind.
Mit viel Charme legt er den Finger in die offenen Wunden der Gesellschaft und das ohne moralischen Zeigefinger.
Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat er sich zur Aufgabe gemacht.
Lehnen sie sich zurück, entspannen sie sich, machen sie sich frei von allem was sie dachten über Schweizer und Comedy zu wissen.
Hier kommt Alain Frei.
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 17.01.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 24.01.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 31.01.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 07.02.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 14.02.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 21.02.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!