Mi 03.10.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 05.10.2018: Scherbenwelt
DAS Konzert in Dortmund!
Beginn: 20:00 Uhr



















Seit der Gründung 2011 steht die Band um Sänger und Frontmann Martin Schneider, wie keine zweite für emotionalen Pop der Extraklasse. Mit persönlichen Texten aus dem eigenen Leben und viel Gefühl begeistert die Formation immer mehr Menschen aus den unterschiedlichsten Schichten und ist nicht nur unter Kennern längst zu einem Geheimtipp geworden. Das Erfolgsrezept dabei ist denkbar einfach. Egal ob laut oder leise, cool oder zerbrechlich, das eigene Leben führt Regie.

Karten gibt es nur hier bei Eventim oder an der Abendkasse!
VVK € 17,20 oder AK € 18,-

Veranstalter: Schneider & Partida Pina Scherbenwelt GbR


So 07.10.2018: "Improvisationstheater - DAS BATTLE!"
trau.ma dortmund
Beginn: 18:00 Uhr

Das Improvisationstheater
trau.ma präsentiert DAS BATTLE!
Ein knallharter, ganz und gar nicht ernst gemeinter Wettkampf. Drei Teams improvisieren um die Gunst des Publikums: wer spielt die humorvolleren Geschichten, improvisiert die besten Songs oder zieht das Publikum gar mit tiefgründigen Szenen in seinen Bann? Was sich an diesem Abend auf der Bühne abspielen wird, weiß keiner. Nicht einmal die Akteure, denn alle Szenen entstehen erst vor den Augen des Publikums.

trau.ma freut sich auf Doug Nunn vom „Hit and Run Theater“ (Kalifornien) und weitere Gäste auf der Bühne zu einem unterhaltsamen Schlagabtausch.




Eintritt: VVK 10,- € AK 12,- € (Kinder bis 14 Jahre 5,- €)


Mo 08.10.2018: geschlossene Gesellschaft
Beginn: 16:00 Uhr


Di 09.10.2018: geschlossene Gesellschaft
Beginn: 16:00 Uhr


Mi 10.10.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 10.10.2018: Gemeinsam gegen Armut: Für bezahlbaren Wohnraum
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: Frei


Do 11.10.2018: geschlossene Gesellschaft
Beginn: 17:00 Uhr


Fr 12.10.2018: "How to human ?"
Jan Philipp Zymny
Veranstaltung ausverkauft
Beginn: 20:00 Uhr
Der Meister des Absurden ist zurück! Unter dem Titel „HOW TO HUMAN ?“ präsentiert Jan Philipp Zymny sein drittes Comedy-Programm. Und so sollte man ihn auch am besten erleben: live und abendfüllend. Denn erst im Format der Soloshow läuft der zweifache Sieger der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam (2013 und 2015) und Gewinner des Jurypreises des Prix Pantheon (2016) zu seiner Bestform auf.
„HOW TO HUMAN?“ geht, wie schon sein zweites Programm („Kinder der Weirdness“), über eine bloße Aneinanderreihung einzelner Nummer oder Texte hinaus, genau wie auch Zymnys Komik über konventionelle, deutsche Comedy hinaus geht. Nicht nur beschreibt er mit seinem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht – zum Beispiel als Roboter.
Gleichzeitig widmet er sich mit seinem ganz eigenem surrealen Humor auch dem Absurden an sich, das als existenzialistisches Spannungsfeld zwischen Mensch und Welt immer besteht.
Wow ... das war ein schwieriger Satz. Zur Belohnung, dass Sie sich dadurch gequält haben, dürfen Sie jetzt 3 Worte lesen, die süß und witzig klingen: Nibbeln, Schnickschnack, Zabaione.
Wer den Spagat zwischen unkonventioneller, intelligenter Stand Up-Comedy und absurder Komik gepaart mit Nonsens schätzt, wird Jan Philipp Zymny lieben.

Biografie
Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene.
Nicht nur gewann er 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, sondern stand seit 2012 viermal in Folge im Finale dieses fünftägigen Literatur-Festivals.
Weiterhin wurde er unter anderem 2013 mit dem NightWash Talent Award und 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet.
In seiner Freizeit verdingt sich Jan Philipp Zymny als Erfinder, versucht die M-Theorie zu widerlegen und erledigt kleinere Schmiedearbeiten für die Reiterhöfe der Umgebung.
Nach „Bärenkatapult“ und "Kinder der Weirdness" ist Jan Philipp Zymny ab Herbst 2018 mit seinem neuen Programm „HOW TO HUMAN?“ im kompletten deutschsprachigen Raum unterwegs.


Sa 13.10.2018: geschlossene Gesellschaft
Beginn: 10:30 Uhr


Mo 15.10.2018: geschlossene Gesellschaft
Beginn: 09:00 Uhr


Mi 17.10.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 24.10.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 27.10.2018: "Irgendwas stimmt immer"
Vocal Recall
Beginn: 20:00 Uhr























Die Girlgroup mit drei Boys ist seit ihrer Kindheit zu groß für jede Schublade. Alice Köfer, Dieter Behrens und Bernhard Leube eilt der Ruf voraus, trotz erstklassiger musikalischer Einbildung ein sympathisches Gesangstrio zu sein. Mit ihrem multi-Tasten-fähigen Pianisten Matthias Behrsing springt die Fast-Acappella-Band liebevoll durch die Musikgeschichte und fusioniert in ohrenberaubendem Tempo alles, was Rang und Namen hat. Wer nicht dabei war, hat es nicht erlebt und muss wieder mit den Originalen vorlieb nehmen.
Über den Inhalt ihres vierten Abendprogramms schweigen sich die Künstler noch vehement aus. Fest steht aber, dass es witzig, hochmusikalisch und höchst erfrischend wird. Eventuell wird getanzt werden. Seien Sie also unbesorgt: irgendwas stimmt immer.

Die einzige Boygroup mit Frau analysiert schonungslos die Top Ten der letzten 300 Jahre. Liebevoll werden die größten Charterfolge der Geschichte von unnötigem inhaltlichen Ballast befreit und mit Satzgesang neu vermischt. Die ungewöhnliche Konstellation mit nur zwei Sängern und einer Sängerin sowie die Ergänzung der Klavierbegleitung durch Grooves und Samples grenzt den Stil von Vocal Recall von vielen Ensembles der Kleinkunst- und Acappella-Szene ab.
Seit 2010 stehen sie zusammen auf der Bühne, waren Finalisten vieler Wettbewerbe (u.a. „Tuttlinger Krähe“, „Stuttgarter Besen“, „Reinheimer Satirelöwe“, 3. Platz Paulaner Solo+ 2016, St. Ingberter Pfanne 2017), haben einige Preise gewonnen (u.a. den Schweiger Kleinkunstpreis „Der Querdenker“, den Rostocker Kabarettpreis „Koggenzieher“, den Herborner Schlumpeweck 2015). 2012 gewannen sie die Kabarettbundesliga und wurden „Deutscher Kabarettmeister 2012“.

Vocal Recall im Detail:

Alice Köfer
ist Jazzsängerin, Schauspielerin und Gesangs-Dozentin an der Universität Potsdam. Neben Engagements im Friedrichstadt-Palast arbeitete sie mit Pigor & Eichhorn und dem Andrej Hermlin Swing and Dance Orchestra zusammen.

Dieter Behrens
ist promovierter Biologe mit klassischer Musikausbildung. Er war als Dichter auf Poetry Slams aktiv und ist Mitglied des Monteverdi-Chors Hamburg.

Bernhard Leube
studierte klassischen Gesang an der Musikhochschule Leipzig. Er war bisher in über 40 Rollen auf vielen Opernbühnen zu sehen.

Martin Rosengarten
ist Pianist, Komponist und Arrangeur. Er arbeitete u.a. mit Martina Brandl, Tim Fischer und Eckart von Hirschhausen zusammen.
Auf Tour spielen sie mit den Pianisten Matthias Behrsing und Falk Effenberger.

Weitere Infos und Termine finden Sie unter www.vocalrecall.de.
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Di 30.10.2018: geschlossene Gesellschaft
Beginn: 08:30 Uhr


Mi 31.10.2018: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


<< Oktober 2018 >>
MO DI MI DO FR SA SO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-