Mi 27.03.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 29.03.2019: Tagungsveranstaltung
Beginn: 11:00 Uhr


Sa 30.03.2019: „Hilfe, ich werde Erwachsen“
Marc Weide | frischgekürter Weltmeister der Zauberkunst 2018
Veranstaltung ausverkauft
Beginn: 20:00 Uhr




































Seine hellseherischen Fähigkeiten hat Marc Weide schon mit elf Jahren unter Beweis gestellt, als er seiner Mutter verkündete: “Ich werde Zauberer!” Damals waren die beiden auf dem Rückweg von einem Auftritt von David Copperfield in Oberhausen, der Marc aus dem Publikum als Assistent auf die Bühne geholt hatte. Heute, 16 Jahre später, ist klar: Das war kein kurzfristiger kindlicher Impuls, sondern durch dieses Erlebnis hat er seinen Weg gefunden und seitdem konsequent weiterverfolgt. Mit 13 gewinnt er die ersten Zauberwettbewerbe, mit 16 wird er jüngstes Mitglied im magischen Zirkel, nach dem Abi beschließt er ein „Probejahr als Zauberer“ einzulegen und wenig später wird er von einem großen deutschen TV-Sender bereits als einer „der besten Zauberer Deutschlands“ bezeichnet.

Marc Weide will aber nicht nur zaubern – vor allem will er seine Zuschauer verzaubern. Es geht ihm weniger um spektakuläre, technisch ausgefeilte Großillusionen, als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann. Als Zauber-Entertainer präsentiert er moderne, freche Unterhaltung. Nahbarkeit ist ihm dabei wichtig. Seine bevorzugten Requisiten sind Gegenstände, die jeder aus dem Alltag kennt. Jungfrauen zersägen oder Hochhäuser verschwinden lassen kommt in seinem Programm nicht vor. Stattdessen fasziniert er mit ausgeliehenen Eheringen, die er verkettet, Gummibändern, die sich scheinbar auflösen und zerrissenen Spielkarten die auf einmal wieder ganz sind.

Sein bester Trick ist der, mit dem er ein Lächeln in das Gesicht seiner Zuschauer zaubert. Dabei kommt es auf seine magische Ausstrahlung mindestens genauso an, wie auf die Fingerfertigkeit beim Manipulieren. Er schafft es, die Energie und den Spaß, den er bei seinen Auftritten selbst hat, auch auf das Publikum zu übertragen, das er interaktiv sehr oft auch in die Tricks mit einbindet. Das
Ergebnis: Beste Unterhaltung, ungläubiges Staunen und schallendes Lachen. Und das Aha-Erlebnis ist immer am größten, wenn einer seiner Tricks vermeintlich nicht funktioniert, im letzten Augenblick aber dann völlig überraschend doch noch aufgeht.

Es gab ein Wiedersehen mit David Copperfield: 2014 hat ein deutscher Fernsehsender Marc Weide nach Las Vegas begleitet, wo er nicht nur einige Auftritte absolviert, sondern auch sein großes Vorbild wiedergetroffen hat. Auch Auftritte in London, New York und Novosibirsk ließen den sympathischen 27jährigen nicht abheben, sondern er steht weiter mit beiden Beinen auf der Erde. „Kartentricks können viele, entscheidend ist aber, wie man es macht.“ Die Technik macht nach seiner eigenen Einschätzung nur einen Teil seiner Leistung aus, der Rest liegt in der Präsentation. Dazu passt einer seiner Wahlsprüche in Anlehnung an das berühmte Zitat von Albert Einstein: „Phantasie ist wichtiger als Technik, denn Technik ist begrenzt“.



So 31.03.2019: „Hilfe, ich werde Erwachsen“
Marc Weide | frischgekürter Weltmeister der Zauberkunst 2018
Veranstaltung ausverkauft
Beginn: 20:00 Uhr




































Seine hellseherischen Fähigkeiten hat Marc Weide schon mit elf Jahren unter Beweis gestellt, als er seiner Mutter verkündete: “Ich werde Zauberer!” Damals waren die beiden auf dem Rückweg von einem Auftritt von David Copperfield in Oberhausen, der Marc aus dem Publikum als Assistent auf die Bühne geholt hatte. Heute, 16 Jahre später, ist klar: Das war kein kurzfristiger kindlicher Impuls, sondern durch dieses Erlebnis hat er seinen Weg gefunden und seitdem konsequent weiterverfolgt. Mit 13 gewinnt er die ersten Zauberwettbewerbe, mit 16 wird er jüngstes Mitglied im magischen Zirkel, nach dem Abi beschließt er ein „Probejahr als Zauberer“ einzulegen und wenig später wird er von einem großen deutschen TV-Sender bereits als einer „der besten Zauberer Deutschlands“ bezeichnet.

Marc Weide will aber nicht nur zaubern – vor allem will er seine Zuschauer verzaubern. Es geht ihm weniger um spektakuläre, technisch ausgefeilte Großillusionen, als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann. Als Zauber-Entertainer präsentiert er moderne, freche Unterhaltung. Nahbarkeit ist ihm dabei wichtig. Seine bevorzugten Requisiten sind Gegenstände, die jeder aus dem Alltag kennt. Jungfrauen zersägen oder Hochhäuser verschwinden lassen kommt in seinem Programm nicht vor. Stattdessen fasziniert er mit ausgeliehenen Eheringen, die er verkettet, Gummibändern, die sich scheinbar auflösen und zerrissenen Spielkarten die auf einmal wieder ganz sind.

Sein bester Trick ist der, mit dem er ein Lächeln in das Gesicht seiner Zuschauer zaubert. Dabei kommt es auf seine magische Ausstrahlung mindestens genauso an, wie auf die Fingerfertigkeit beim Manipulieren. Er schafft es, die Energie und den Spaß, den er bei seinen Auftritten selbst hat, auch auf das Publikum zu übertragen, das er interaktiv sehr oft auch in die Tricks mit einbindet. Das
Ergebnis: Beste Unterhaltung, ungläubiges Staunen und schallendes Lachen. Und das Aha-Erlebnis ist immer am größten, wenn einer seiner Tricks vermeintlich nicht funktioniert, im letzten Augenblick aber dann völlig überraschend doch noch aufgeht.

Es gab ein Wiedersehen mit David Copperfield: 2014 hat ein deutscher Fernsehsender Marc Weide nach Las Vegas begleitet, wo er nicht nur einige Auftritte absolviert, sondern auch sein großes Vorbild wiedergetroffen hat. Auch Auftritte in London, New York und Novosibirsk ließen den sympathischen 27jährigen nicht abheben, sondern er steht weiter mit beiden Beinen auf der Erde. „Kartentricks können viele, entscheidend ist aber, wie man es macht.“ Die Technik macht nach seiner eigenen Einschätzung nur einen Teil seiner Leistung aus, der Rest liegt in der Präsentation. Dazu passt einer seiner Wahlsprüche in Anlehnung an das berühmte Zitat von Albert Einstein: „Phantasie ist wichtiger als Technik, denn Technik ist begrenzt“.



Mi 03.04.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 06.04.2019: Endspiel - Gala zum 15. Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal
Veranstaltung ausverkauft
Beginn: 19:00 Uhr














Endspiel - Gala - Verleihung

Eine einzigartige Kabarett- und Comedy-Show mit Spannungsgarantie, inklusive einem exklusiven Buffet.

WICHTIG: Das Vorspeisenbuffet wird um 18.30 Uhr eröffnet.
Die Show beginnt um 19 Uhr!
VVK € 35,- (3-Gänge-Buffet im Kartenpreis enthalten)


Die Finalisten:


Tim Whelan | British Stand Up | Berlin
Der gebürtige Brite und Wahlberliner Tim Wehlan hat sein Deutsch zu zehn Prozent im Büro gelernt und zu 90 Prozent von einem alten Mann auf einer Bank. In seinem Programm „Wehlan verfügbar“ – sein Opa war ein Modem – erzählt er von seiner Liebe zur deutschen Sprache und seinem Hausverbot bei Aldi. Er singt aber auch über Katzen im Zug. Der 34-jährige ausgebildete Opernsänger und Buchhalter hat bereits den NDR Comedycontest gewonnen.






Florian Wagner | Musik-Kabarett | Krailing
Musik-Kabarettist Florian Wagner, hält sich statt am Mikro lieber an seinen Klaviertasten fest. Der Musiker und Komponist singt Lieder über Frauen, Flatulenz und Männerschnupfen – mindestens eines davon ist richtig schlecht. Versprochen! Der 29-Jährige war bereits Pianist bei den Musical-Produktionen „Ich war noch niemals in New York“ und „Tanz der Vampire“.








Kinan Al | Stand-Up-Comedy | Berlin
Der gebürtige Syrer beantwortet gerne Fragen zu seiner Heimat, erklärt warum er kein Jäger ist und schlägt in seinem Programm eine Brücke von Vorfreude über Freude und Tod bis zur Schadenfreude. Der 37-jährige Berliner tritt bei RebellComedy und dem Quatsch Comedy Club auf und hat in diesem Jahr bereits den zweiten Platz beim Hamburger Comedy Pokal gemacht.








Nils Kretschmer und David Vormweg | Comedy-Theater | Köln
Nils Kretschmer und David Vormweg sind die Lokalmatadore des Abends. An der Folkwang Universität haben sich die beiden Jungschauspieler gefunden. Nicht Kabarett, nicht Comedy, ein bisschen Musik – ihr Debüt-Programm „Unendlich Luft“ besteht aus kurzen Szenen. Mit einigen davon haben sie schon bei der Bochumer Urbanatix-Show 2018 begeistert und waren gemeinsam bereits bei Kay Voges Borderline-Prozession in Dortmund zu sehen.






Victoria Helene Bergemann | Poetry Slam Comedy | Kiel
Victoria Helene Bergemann hasst Frauen, Männer und Kinder und lässt sich von Frühstück verwirren. Die Poetry Slammerin fragt sich, ob Tattoo-Ketten, die Tussis manchmal tragen, stabil genug sind, um jemanden damit zu erwürgen – letzteres hat es nur deshalb ins erste Programm „Innere Werte kann ich auch nicht“ geschafft, weil es ein so schöner Gedanke war. Die Kielerin ist mehrfache Preisträgerin des lyrix, war deutsche Vizemeisterin im deutschsprachigen U20-Poetry Slam und hat 2017 ihre erste Textsammlung veröffentlicht.



Moderation: Thomas Koch
www.thomas-koch-ernsthaft.de
















In der Jury sitzen in diesem Jahr:

Horst Hanke-Lindemann (Veranstalter RuhrHochDeutsch)
Fred Ape (Kabarettist, Veranstalter)
Martina Steimer (Veranstalterin, Pantheon Bonn)
Jürgen Kleinschmidt (Dortmunder Veranstalter)
Babette Horschler (Radio 91,2)
Reiner Rautenberg (Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH)
Irmine Estermann (coolibri)



Mi 10.04.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Do 11.04.2019: "Moby Dünn und die ganz dicke Improshow"
Jörn Bauchrowitz und Nils Paskarbies
Beginn: 20:00 Uhr

"Moby Dünn und die ganz dicke Improshow"
- Gemeinsames Wohnen für Fortgeschrittene

Die Suche nach dem perfekten Mitbewohner geht dieses Jahr weiter...
„Schönes, sonnendurchflutetes Zimmer in kultivierter, dynamischer, anspruchsvoller WG zu vergeben“
„Moby Dünn" alias Jörn Bauchrowitz und Nils Paskarbies laden auch während ihrer zweiten Tour die Zuschauer zu einem WG-Casting der besonderen Art ein. Mit Hilfe von spannenden Improvisationstheater-Games stellen sie das Publikum auf die Probe, um herauszufinden, ob sich darunter ein geeigneter neuer Hausgenosse befindet. Die potenziellen Mitbewohner sind dazu aufgefordert, inspirierende Schlagwörter auf die Bühne zu schleudern, aus denen Moby Dünn dann spontane Szenen kreiert.“


Veranstalter: Nils Paskarbis
Nils Paskarbies bei www.filmmakers.de
Eintritt: VVK € 6,-


Sa 13.04.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 14.04.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 17.04.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mo 22.04.2019: Abschlusskundgebung & Friedensfest zum Ostermarsch Rhein/Ruhr 2019
Beginn: 15:45 Uhr













































Weitere Infos unter: www.ostermarsch-ruhr.de


Mi 24.04.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 27.04.2019: Offener Workshop für Laien und Profis
artscenico e.V.
Beginn: 16:00 Uhr
Spiel mit Objekten und Masken/Casting-Variationen – Matthias Hecht
Bewegung - mit Photini Meletiadis, Beate Conze

Unsere Workshops werden von professionellen Schauspieler, Tänzern und Theaterpädagogen geleitet.

artscenico e.V.
artscenico performing arts ist ein 1991 gegründetes Label ohne feste Spielstätte mit Sitz in Dortmund, das sich auf die Durchführung und Organisation überwiegend ortsspezifischer, interdisziplinärer Projekte mit oft internationaler Beteiligung spezialisiert. Regelmäßigen werden zudem Tanz- und Theater-Inszenierungen auf Bühnen realisiert. Künstlerischer Leiter ist Rolf Dennemann. artscenico entwickelt unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen und –formate – im Zusammenspiel von Natur, Kulturpflege und sozialer Partizipation.


So 28.04.2019: Offener Workshop für Laien und Profis
artscenico e.V.
Beginn: 11:00 Uhr
Spiel mit Objekten und Masken/Casting-Variationen – Matthias Hecht
Bewegung - mit Photini Meletiadis, Beate Conze

Unsere Workshops werden von professionellen Schauspieler, Tänzern und Theaterpädagogen geleitet.

artscenico e.V.
artscenico performing arts ist ein 1991 gegründetes Label ohne feste Spielstätte mit Sitz in Dortmund, das sich auf die Durchführung und Organisation überwiegend ortsspezifischer, interdisziplinärer Projekte mit oft internationaler Beteiligung spezialisiert. Regelmäßigen werden zudem Tanz- und Theater-Inszenierungen auf Bühnen realisiert. Künstlerischer Leiter ist Rolf Dennemann. artscenico entwickelt unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen und –formate – im Zusammenspiel von Natur, Kulturpflege und sozialer Partizipation.


Mi 01.05.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 08.05.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 11.05.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 12.05.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 15.05.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 17.05.2019: „OKAY – MEIN FEHLER!“
Ingrid Kühne
Beginn: 20:00 Uhr
























DAS ZWEITE SOLOPROGRAMM
Schlagfertig. Spontan. – Nah am Publikum.

Ingrid Kühne geht es wohl, wie vielen anderen - eigentlich ist sie sowieso immer alles Schuld. Mit einem beschwichtigenden "Okay, mein Fehler!" will sie einfach nur ihre Ruhe. In ihrem zweiten Bühnenprogramm analysiert sie, was alles so schiefgeht und wo man alles schuld sein kann, vor allem warum, wieviel, wie spät und wie lange. Sie bringt zur Sprache, was andere sich komischerweise nie fragen, sich dann aber in den Themen absolut wiederfinden. Alltägliche Situationen skizziert sie so, dass man aus dem Lachen einfach nicht mehr rauskommt. Auch ruhigere Töne finden hier diesmal ihren Platz, aber nur um dann noch mal richtig Fahrt aufs Zwerchfell des Publikums aufzunehmen. Mit gehörig Selbstironie spielt sie ihre Trümpfe aus, wo sie dann auch das Publikum schnell mit einbezieht. "Wie isset denn bei dir?" fragt sie nicht selten und jeder hat das Gefühl, dass gerade die Freundin oder Nachbarin etwas fragt und man vergisst völlig, dass man plötzlich live mitten in ihrem Programm ist. Erleben sie einen Abend, wo das Lachen großgeschrieben wird und wo man auf dem Nachhauseweg noch oft kopfschüttelnd lacht... "... genau wie bei uns!" Humor soweit das Auge reicht.
Diese Frau weiß, wo es langgeht, das wissen nach ihrem Auftritt nicht nur die Herren bei ihr Zuhause.

Eintritt: VVK € 17,- AK € 19,-


Mi 22.05.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Do 23.05.2019: "DER AGENT"
Ein Bühnenprogramm von Matthias Hecht
Beginn: 20:00 Uhr

Herr Lohmann ist Agent.
Er kennt sich aus - in jeder Hinsicht.
Zumindest scheint es so.
Denn das Auftreten ist Alles!

Sicherheit ist sein Metier.
Versichern seine Leidenschaft.
Individuelle Heimat-Schutz-Pakete sein Konzept.
Der Rest ist bloße Ablenkung?!

Aber wer ist dieser Lohmann wirklich?
Es könnte sein, dass er es selbst nicht genau weiß,
aber seine Visionen sind realer als er denkt.

Dauer: Ca. 70 Minuten
Sicherheitshinweis: Bitte deaktivieren Sie den Bluetooth-Modus Ihres Smartphones.



In Bielefeld geboren, verlegte Matthias Hecht sein Schaffensgebiet ins Ruhrgebiet, wo er seit Jahren in vielen Facetten auf den Bühnen zu sehen war. Der Schauspieler, Performer und Rollenerfinder gehört zum Ensemble von artscenico, in deren Produktionen er unterschiedliche Figuren und Charaktere entwickeln konnte. Er agiert regelmäßig am Theater Rottstraße5 und Zeitmaul-Theater in Bochum. Mit seinem Solo überfliegt er die Grenzen von Comedy und Theaterperformance.

Veranstalter: Artscenico
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Fr 24.05.2019: "Das Leben ist Abenteuer genug"
John Doyle
Beginn: 20:00 Uhr

Warum suchen Menschen eigentlich das Abenteuer in extremen Situationen? Montags Fallschirmspringen, dienstags Bungee Jumping, mittwochs schwimmen mit Piranhas im Urwald! Aber ehrlich gesagt, würde auch John Doyle gern solche Abenteuer erleben. Leider kann er es nicht.

„Mir ist neulich schon beim Niesen die Kniescheibe raus gesprungen!“, meint der deutsch-amerikanische Komiker. „Wenn du über 40 bist, ist es jedes Mal ein kleines Abenteuer sich unfallfrei auf dem Badewannenrand die Fußnägel zu schneiden! Deshalb empfehle ich: Bleibt doch einfach zu Hause und redet wieder mit Eurem Ehepartner, oder ruft die Oma an und fragt, ob sie noch lebt.“

In „Das Leben ist Abenteuer genug“ werden Geschichten aus dem täglichen Leben erzählt. Sie besitzen eine Mischung aus Leichtigkeit und Tiefe. Locker und sympathisch redet der aus New Jersey stammende Doyle auch über die schwierige Erfahrung mit seiner 4-fachen Herz-Bypass-Operation.

„Das Leben ist Abenteuer genug“ ist vielleicht John Doyles bestes Programm, auf jeden Fall sein Persönlichstes. Freuen Sie sich darauf.

John Doyle gehört seit vielen Jahren zu den besten Stand-up-Comedians in Deutschland. Otto Waalkes sagte über ihn: ,,Ich wusste nicht, dass ein Ami auf Deutsch so funny sein kann."

Sparen Sie sich teure Abenteuerreisen und genießen Sie stattdessen einen Abend mit John Doyle. Vielleicht sagen Sie anschließend auch:
„Hey, mein Leben ist Abenteuer genug!“
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 29.05.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 05.06.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 12.06.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 14.06.2019: "Kann Spuren von Nüssen enthalten!"
Horst Schulze Entrum
Beginn: 20:00 Uhr



Horst Schulze Entrum ist ein Quell der Freude, des Optimismus, der guten Laune und anderer Synonyme. Er jagt sich mit Verve in jede Katastrophe, voller Lust am Scheitern und ist ein Meister darin, sich alles schön zu reden.

Von Selbstoptimierung allerdings hält er wenig. Schließlich bestand das Essen im Ruhrgebiet der 70er-Jahre ja auch nur aus Scheibletten-Käse, Pilzen aus dem Glas und Clementinen aus der Dose. Seine Geschichten handeln vom Kontrollwahn, der Logik des Kühlschrank-Abtauens und von schrägen Aktionsangeboten der Arbeitsagentur.

Mit seinem gestreiften Strellson-Anzug, der schick gepunkteten Clowns-Krawatte, den gelochten Lederschuhen und den kessen Locken ist er eine wahre Mode-Ikone. Ohne dass es jemand merkt.

Er kann auch gar nicht Klavier spielen. Aber das macht nichts, denn erstens spielt er ja Orgel, und zweitens ist er der Erfinder der Unterhose mit dem Aufdruck: Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Sa 15.06.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 16.06.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 19.06.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 26.06.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 03.07.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 05.07.2019: "Grottenehrlich"
Hildegart Scholten
Beginn: 20:00 Uhr

"Ich spiele nicht. Ich bin."
Hildegart Scholten ist im Bereich Kabarett und Comedy der Jakobsweg der Authentizität.
Unperfekt und mit dem Trend zu geschmackvoll traditionell gedeckten Tönen enthüllt sich eine Seele, die an Gefühlsfülle und Kommunikationsvermögen ihresgleichen sucht.
Hildegart spielt nicht. Hildegart ist.
Sie spricht uns an und verwickelt ihr Publikum direkt in ihre ganz persönliche Art der Kontaktaufnahme. Eine Hohepriesterin der Beziehungsgestaltung, des Anspruchs und des Ansprechens. Wir merken sofort: Hildegart stellt sich nicht über uns, sie ist die fremde Bekannte in uns allen.
Mit umwerfend charmanter Körpersprache macht sie uns das Leben durchsichtig. Wir fühlen, hier spricht mit Hingabe ein kraftvoller Mensch: Mögen wir auch peinlich sein, mögen wir auch all den Ansprüchen nicht genügen - das weiteste Land ist immer noch die Seele. Deshalb zieht Hildegart in ihren Bühnenauftritten immer das Live-Risiko und die Improvisation vor. In ihrer wahrhaftigen, unvollkommenen Vollkommenheit gibt es nur eine Hildegart der Herzen.
Ob allein, ob zusammen mit Pianisten-Partner, oder mit anderen, stets führt sie uns den Weg vom Dialog mit dem Publikum hin zu Geschichten und improvisierten Liedern, die beredt von Liebe und Leben zu uns sprechen. Denn bist du auch, wie wir alle, vielleicht ein wenig zu kurz gekommen - Hildegart sieht dich!
Nichts ist zu abgelegen, um in den Mahlstrom ihres hoch- und tief-menschlichen Free- Kabaretts integriert zu werden. In Hildegarts Reich werden Mühseligkeit und Beladenheit zu Ausgangspunkten eines künstlerischen Parforce-Ritts, der uns zurücklässt mit der Gewissheit: Hildegart ist in uns allen.
Eintritt: VVK €15,- AK € 17,-


Sa 06.07.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 07.07.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 10.07.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 17.07.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 24.07.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 31.07.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 07.08.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 14.08.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 21.08.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 28.08.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 04.09.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 06.09.2019: VORPREMIERE: „MESCHUGGE“
Frank Fischer
Beginn: 20:00 Uhr






















me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge?
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Sa 07.09.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 08.09.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 11.09.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 13.09.2019: “Die Letzten werden die Ersten sein – Hoffnung für Abgehängte”
C. Heiland
Beginn: 20:00 Uhr
























C.Heiland, der Psychologe unter den Comedians, nimmt sie mit auf einen Trip der Selbstoptimierung ihres Seelenheils!

Wer hat heutzutage nicht das Gefühl, sein Leben permanent verbessern zu müssen? Psychokurse, Gesundfasten, Lachyoga, Paartherapie, Depressionsentschleunigungsrituale - nachdem Sie einen Abend mit C. Heiland erlebt haben, wissen sie, dass es ihnen aber sowas von gut geht! Sie müssen es nur für sich entdecken, und wissen Sie was? C. Heiland weiß es auch nicht! Aber zumindest tut er so, als ob – alles nur eine Frage der Technik...

Und wem zuviel geredet wird – keine Sorge! Deutschlands einziger Comedian sorgt für Stimmung und gute Laune, denn unnachahmlich sind seine berüchtigten Songs auf dem Omnichord, einem japanischen Kultinstrument aus den 80ern...

Plattitüden mit Gehalt, Herzschmerz und Ballermann – wie das Leben halt so ist. Die Hoffnung für uns alle hat einen Namen: C. Heiland!
Eintritt: VVK €15,- AK € 17,-


Mi 18.09.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 21.09.2019: "Große Klappe - Tricks dahinter!"
Christopher Köhler
Beginn: 20:00 Uhr

Andere Zauberer mögen Christopher Köhler nicht für das was er macht. Vor allem: WIE er es macht! Denn er ist anders. Aber nicht artig. Und das ist auch gut so!
Er ist das Maschinengewehr der deutschen Comedy- und Zauberszene und bietet grandiose Situationskomik und rasante Sprachgewalt! Einmal losgelegt labert sich Köhler um den Verstand und das Publikum hängt an seinen Lippen wie andere Magier an ihren schlechten Frisuren. Chaos und Anarchie sind an der Tagesordnung wenn er die Bühne betritt. Ecken und Kanten inklusive.
Bewaffnet mit simplen Requisiten, Alltagsgegenständen und saloppen Mundwerk weiß dieser Ausnahmekünstler sein Publikum bestens zu unterhalten und beweist mühelos, dass es nicht immer das gigantische Bühnenbild sein muss um einen unvergesslichen Abend zu erleben.
Schnallen Sie sich an für unglaublich lustige Magie, absurde und irrwitzige Improvisationen und gleichzeitig auch ruhige, emotionale Momente. Und das alles an einem Abend! Kündigen Sie sofort Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio, denn an diesem Abend bekommen Ihre Bauchmuskeln ein kostenloses Workout!
Erleben Sie den wohl lustigsten Magier Deutschlands live und hautnah und seien Sie dabei wenn Improvisations-Comedy auf Magie trifft!
Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet.
Christopher Köhler ist der Gründer und Moderator der Erfolgsshow "Die Magier" und ist regelmäßig im TV zu sehen. Er war u.a. bereits zu sehen bei Nuhr ab 18, TV total, RTL Punkt 12, SAT.1 Frühstücksfernsehen, MDR um Vier, Hallo Hessen, VOX, NDR Comedy Contest und als Moderator des SKL Millionen- Events.
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 25.09.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


So 29.09.2019: Improvisationstheater - DAS BATTLE!
trau.ma dortmund
Beginn: 18:00 Uhr

























Das Improvisationstheater trau.ma präsentiert DAS BATTLE! Ein knallharter, ganz und gar nicht ernst gemeinter Wettkampf. Drei Teams improvisieren um die Gunst des Publikums: wer spielt die humorvolleren Geschichten, improvisiert die besten Songs oder zieht das Publikum gar mit tiefgründigen Szenen in seinen Bann? Was sich an diesem Abend auf der Bühne abspielen wird, weiß keiner. Nicht einmal die Akteure, denn alle Szenen entstehen erst vor den Augen des Publikums. 5-4-3-2-1-LOS!
Eintritt: VVK € 10,- AK € 12,- (Kinder bis 14 Jahre € 5,-)


Mi 02.10.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 09.10.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 12.10.2019: "Ich komm schon klar"
Jens Heinrich Claassen
Beginn: 20:00 Uhr






















Es ist zum Mäusemelken: da hatte Jens Heinrich Claassen endlich eine tolle Freundin gefunden, alles war rosarot und jetzt ist sie weg. Einfach so.
Schlimmer noch, die blöde Kuh hat ihn aus der gemeinsamen Wohnung geworfen.
Nun steht er da. Alleine, traurig und ohne Dach überm Kopf. Und weil Jens Heinrich Claassen kein Aufgeber ist, muss er jetzt klar kommen.
Bloß wie kommt man klar, wenn das Leben mal eben komplett auf den Kopf gestellt wurde?
Jens Heinrich macht einen Masterplan: neue Wohnung finden, neue Frau finden, neues Selbstbewusstsein finden. Sollte zu schaffen sein, andere kriegen das ja auch hin.
Doch was passiert, wenn der neue Nachbar nervig ist? Und sich die Suche nach einer neuen Frau mal wieder schwieriger gestaltet als gedacht? Wenn leider immer klarer wird, dass man vielleicht doch nicht ganz unschuldig war am Scheitern der Beziehung? Dann greift Jens Heinrich Claassen zu seiner schärfsten Waffe: seinem Humor! Schließlich hat der preisgekrönte Komiker den schwarzen Gürtel in Pointe.
In seinem Programm „Ich komm schon klar“ lädt Jens Heinrich Claassen sein Publikum ein, mit ihm gemeinsam über all das zu lachen, worüber man sich zuhause allein die Augen ausweinen würde.
Denn sobald man über etwas lachen kann, verliert es an Ernst und Schrecken. Das gilt nicht nur für einen selbst. Es gilt auch für den Rest der Welt.

Jens Heinrich Claassen reist seit 2004 als Komiker durch die Lande. Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte, moderiert regelmäßig NightWash und ist ein gern gesehener Gast im Quatsch Comedy Club.
Neben seinen zahlreichen TV Auftritten (u.a. NightWash, NDR Comedy Contest, Comedy mit Carsten, Altinger mittendrin) hat er auch einige unbedeutende Kleinkunstpreise gewonnen. Höhepunkte seiner bisherigen Karriere waren Auftritte in den Berliner Wühlmäusen, dem Hamburger Schmidt Theater und dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen.
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 16.10.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 23.10.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 26.10.2019: "Brause, Sex & Discofox"
Michael Steinke
Beginn: 20:00 Uhr

***SEIN NEUES PROGRAMM***
Demnächst mehr...!



















Eintritt: VVK €15,- AK € 17,-


Mi 30.10.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 06.11.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 08.11.2019: „Mit alles! EXTRASCHARF!“
Thomas Nicolai
Beginn: 20:00 Uhr






















Achtung, Zwerchfellattacke. Wenn Thomas Nicolai seine extrascharfen Häppchen serviert, schwillt seinen Gästen garantiert der Bauch ... vor Lachen. Mit seinem neuen feurig-spritzigen Best-of-Kulinarium „Mit alles! EXTRASCHARF!“ bringt der Altmeister der gehobenen Cuisine, pardon, Comedy, wieder das Beste aus seinen Shows auf die Bühne – nachgewürzt, verfeinert und neu arrangiert. Ein Genuss – und ein Muss! – für Goutierer des vielschichtigen Humors.
Seine Fans kennen und lieben Thomas Nicolai als den Mann der tausend Gesichter. Auch dieses Mal dürfen sie sich auf ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen. Mit dabei ist – Waaas soll das?! – des Parodisten Lieblingsbarde Herbert Grönemeyer und – ebenfalls obligatorisch – Filmkulturerbe Klaus Kinski nur echt mit Glubschaugen und bebenden Nüstern.
Für bebende Lippen, vor allem weibliche, ist ebenfalls gesorgt, wenn das cunnilinguale Alter Ego von Max Raabe mit hauchiger Schellackstimme längst vergessene Sünden heraufbeschwört, oder wenn Pulloverheld Patrick Schleifer mit unvergleichlichem Sächsappeal den Saal zum Kochen bringt.
Die musikalische Würze im Nicolai’schen Viel-Gänge-Comedy-Menü liefert, wie immer virtuos und von den Fans heißgeliebt, das Klang-Chamäleon Robert Neumann. Jazz, Funk, Pop, Oper, Salsa oder Mariachi – Robert Neumann vertont jeden Gang aufs Deliziöseste. Bravo, Maestro!
Das alles und noch viel mehr tischt Multi-Tasking-Entertainer Thomas Nicolai seinen Gästen bei seiner neuen Best-of-Show auf. Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, krönt er seine extrascharfe Comedy-Ratatouille auch noch mit der einen oder anderen erfrischenden Überraschung ...
„Mit alles! EXTRASCHARF!“ – das müssen Sie probieren!
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 13.11.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 13.11.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Fr 15.11.2019: „… nur Glück gehabt!“
Fred Ape
Beginn: 20:00 Uhr






















Seine Texte sollen wieder mal Mut machen zur eigenen Courage! Fred Ape ist eben noch ein Liedermacher der alten Schule, aber wie kaum ein anderer aus seinem Genre versteht er, seine Songs und Auftritte mit unterhaltsamen Musik- kabarettistischen Moderationen und Satiren zu garnieren! Was ihn auszeichnet, ist die Kunst, auch große Themen in klar verständliche Worte zu fassen, die immer aufs Menschliche zielen: auf das Herz und den Verstand.
Seit über 40 Jahren auf den Bühnen der ganzen Republik zu Hause, in dieser Zeit nicht weniger als 25 Produktionen auf Vinyl oder CDs im Gepäck. Mit „Ape, Beck & Brinkmann“ in den Achtzigern durch das hartes Tourleben einer Folk Rock Band, mit „Ape & Feuerstein“ in den Neunzigern das Musik - Kabarett kultiviert und nach weit über 3000 Auftritten mit deutschen Texten als Singer/Songwriter, in den letzten drei Jahren produktiv wie nie zuvor: CD „Flaschenpost“ 2017; CD Es gibt immer eine richtige Seite“ 2018 und CD „…nur Glück gehabt“ 2019.
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Sa 16.11.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 17.11.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 20.11.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr


Do 21.11.2019: "Wir schweifen APP"
Markus Kapp
Beginn: 20:00 Uhr

Die Zeiten, in denen man sich nur auf einen Menschen oder eine Sache zu konzentrieren brauchte, sind aufgrund unserer imposant rasanten, multimedialen Welt endgültig vorbei. Denn da wir alle am selben Strang ziehen, darf man getrost den Faden verlieren.

Aber ausgerechnet der rote Faden ist es, den sich Markus Kapp vorknöpft zu finden und mithilfe von Tasten und Tönen zu entknoten sucht. Doch selbst, wenn an diesem Abend nichts gefunden wird, Hauptsache es wird danach gesucht. Denn das Suchen ist wichtiger geworden als das Finden.

Es gibt so viele Fragen, aber noch viel mehr nutzlose Informationen, mit denen wir täglich bombardiert werden, doch zum Glück helfen uns die Medien, dass wir uns über die "richtigen" Dinge aufregen!
Konzentrieren wir uns deshalb aufs Abschweifen, denn wer nicht hören will, muss auch B sagen. Und eines ist sicher: Wer mit der Zeit geht, darf nicht mit Steinen werfen!

Fazit: Wenn man einmal einen Satz begonnen hat, dann muss man ihn auch
Falls nicht, gibt es dafür sicher eine App.
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 27.11.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 30.11.2019: Owielacht!2019
Wicherns alternative Weihnacht - die Weihnachtsshow mit Tradition
Beginn: 20:00 Uhr












Zum 21. Mal präsentieren wir die beliebte Show.
Kugelbunte Comedy mit außergewöhnlich funkelnden Gästen.

Demnächst mehr Infos!
Eintritt: VVK € 17,- AK € 19,-


Mi 04.12.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 07.12.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 08.12.2019:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 11.12.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


So 15.12.2019: „Vier Hochzeiten und zwei Todesfälle“
Damenbesuch (Michèle Connah, Stefanie Görtemöller, Claudia Wölfel de Mejia)
Beginn: 20:00 Uhr






















In ihrem zweiten Programm wollen es die Damen endlich wissen: wie funktioniert das mit dem glücklichen Leben?

Nachdem sie ihre Scheidungen erfolgreich verarbeitet haben, gilt es wachsam zu sein:
Ab 40 wird alles besser haben sie gesagt! Aber ist das wirklich so? Wenn man eine Ehe in den Sand gesetzt hat, sollte man sich dann wirklich auf eine zweite einlassen? Wie setzt frau endlich ihre Lebensträume um? Langsam wird die Zeit knapp. Und wie kommt man damit klar, dass es für manche Träume endgültig zu spät ist und geliebte Menschen einen einfach so verlassen? Wann hört die Selbstoptimierung auf und fängt die Selbsterhaltung an? Ist eine neue Liebe wirklich wie ein neues Leben?!

Fragen über Fragen denen sich die drei Sängerinnen auf gewohnt komödiantische, ernste und auch anrührende Weise widmen.

Wie auch schon in ihrem ersten Programm plaudern die Musicaldarstellerinnen temporeich aus ihrem Leben, erzählen von ihren Zweifeln und Wünschen und nehmen das Publikum mit auf eine Reise einmal quer durch alle Musikgenres.


Michèle Connah war Ensemblemitglied am Hamburger Schmidt Theater und spielte in verschiedenen Produktionen wie zum Beispiel „Heisse Ecke“ und „Pension Schmidt“. Sie war Familienmitglied der „Familie Malente“ und arbeitet als freie Autorin und Regisseurin.

Claudia Wölfel de Mejia spielte im Disney CAMP ROCK – das Musical auf Kampnagel in Hamburg. Sie arbeitete als Tanzlehrerin für Salsa, Bachata und Merengue und für verschiedene Projekte als Studiosängerin. Aktuell arbeitet sie als freiberufliche Musicaldarstellerin und Schauspielerin für mehrere Auftraggeber und Theater deutschlandweit. Außerdem ist sie mit dem Kindermusical "Der gestiefelte Kater", "Benjamin Blümchen" und "Ritter Rost und das Gespenst" auf Tour.

Stefanie Görtemöller spielte u.a in Produktionen wie “HOSSA“, “HOT STUFF“ und “MovieMovie“ am Hamburger Imperial Theater. Sie war musikalische Leiterin der Firma GALADINNER in Wuppertal und spielte dort auch selbst als Darstellerin in den musikalischen Shows wie „MusicalDinner“ und „SchlagerDinner“.

Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-


Mi 18.12.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 25.12.2019: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 01.01.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 08.01.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 15.01.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 18.01.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 19.01.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 22.01.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 29.01.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 05.02.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 08.02.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 09.02.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 12.02.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 15.02.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 16.02.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 19.02.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Mi 26.02.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 29.02.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


So 01.03.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 04.03.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


So 08.03.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik


Mi 11.03.2020: Suppenküche Wichern
Beginn: 12:00 Uhr
Mehr zur Suppenküche Wichern erfährt man hier!


Sa 28.03.2020:
Beginn: 08:00 Uhr













Workshop im Rahmen einer zweijährigen Grundlagenausbildung Theaterpädagogik.
Weitere Infos hier: www.theatervolk.de oder telefonisch unter 0231 - 106 25 12.

Veranstalter: theatervolk – Institut für Theaterpädagogik