Wichern KulturOrt | Das Kultur- und Tagungszentrum in der Dortmunder Nordstadt

Wichern, das ist eine gute Adresse für Theater, Kleinkunst, Musik, für kulturelle Nachwuchsförderung und vielseitiges Veranstaltungsprogramm. Bis 2002 Kirche und evangelisches Gemeindehaus, überrascht das heutige WICHERN mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Kultur, PopArt, Tradition und sozialem Engagement. Es ist öffentliche Spielstätte mit Flair, außerdem Tagungshaus und Dienstleistungs-zentrum in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Dortmund.

Herzliche Einladung an alle, sich von der besonderen Atmosphäre an diesem Ort selbst zu überzeugen. Besuchen Sie doch mal unser Bühnenprogramm oder buchen unsere Räume!

Schöne Ferien!

Egal, wie das Wetter wird, wir machen mal Pause. Und der eine oder die andere von Ihnen hoffentlich auch! Ob im Urlaub oder an lauschigen Plätzen, ob im kühlenden Regen oder mit den Füßen im Sand.

Im Wichern-Büro erreichen Sie natürlich trotzdem jemanden! Kultur jedoch gibt's erst wieder zum Ende des Sommers. Dann aber wie immer richtig... Bis dahin!

Das Bühnenprogramm der Spielsaison ab September 2018!

Die Comedy- und Kabarett-Bühne geht ab September wieder mit Stand Up , Musik und Theater und allerfeinsten Künstler*innen an den Start.

Den Auftakt zur neuen Saison läutet die Theaterrevue "Kann ein Kaktus Sünde sein" mit Jutta Seifert und dem Wunderhorn-Quartett ein, dicht gefolgt von Lars Redlich, Sebastian Lehmann und Jens Heinrich Claassen. Mit Jan Phillip Zymny,  Moritz Neumeier und Robert Alan präsentieren wir danach die junge, fantastische Poetry-und Stand Up Szene. Wir freuen uns riesig auf den TOD, vocal recall, Carsten Bülow und John Doyle. Und natürlich am 1. Dezember: Owielacht2018!

Solange der Vorrat reicht: Alle Tickets für die Veranstaltungen gibt's wie immer unter der Kartentelefonnummer 0231 86 30 983 oder karten@wichern.net

SO 2.9. | 18 Uhr: Theater trifft Tango: "Kann ein Kaktus Sünde sein?" Jutta Seifert und das ‚Wunderhorn-Quartett´

Die wilden Zwanziger Jahre in einer pulsierenden Theater-Revue.
Schauspielerin Jutta Seifert liefert Geschichten voller Sehnsucht und Witz, Charleston und verrutschter Schminke, von materieller Not und Liebeskummer. Das Wunderhorn-Quartett sorgt mit Stücken von Kurt Weill, George Gershwin, den Comedian Harmonists und anderen für betörende Tango- und Charleston Arrangements, die in die Beine gehen. Mehr...

Termin: SO, 2.9. | 18 Uhr
Eintritt: 15 € VVK | 17 € AK
Karten: Tel. 0231 86 30 983 oder karten@wichern.net

FR 14.09. | 20 Uhr: "Ein bisschen Lars muss sein!" Lars Redlich - Vorpremiere der neuen Show -

Die exklusive Vorschau auf das spektakuläre zweite Programm des Berliner Allround-Entertainers!

Es darf ruhig ein bisschen mehr Lars sein. Denn das Multitalent der Musik-Comedy ist regelmäßig zu Gast auf der Wichernbühne, sorgt immer für ein ausverkauftes Haus und und hinterlässt ein Publikum, das jedes Mal aus demselbigen ist.

Denn Lars Redlich ist der Thermomix unter den Comedians: Er singt, swingt, und bietet zwei Stunden feinste Musik - Comedy auf höchstem Niveau. Ein einzigartiges Zusammenspiel aus Show, intelligenter Comedy und Musikkabarett, das dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen lässt!

Termin: FR 14.09. | 20 Uhr
Eintritt: 15 € VVK | 17 € AK
Karten: Tel. 0231 86 30 983 oder karten@wichern.net

MO 17.09. | 20 Uhr: Lesen und mehr ..."Ich war jung und hatte das Geld" Sebastian Lehmann

Er ist einer der Größten der größten Lesebühne in Berlin!
Sebastian Lehmann ist Autor und Slammer, auf der Bühne 36 im rbb und bei netflix zu sehen und zum ersten Mal nun auch auf der Wichernbühne! Er erzählt vom alltäglichen kapitalistischen Irrsinn der postpostmodernen Welt und seinen Eltern. Es werden die Top 10 seiner liebsten Jugendkulturen verlesen und die größten Hits der 80er, 90er und das Beste von Heute übersetzt. Ein Spaß. Vor allem für die Anderen.

Termin: 17.9. | 20 Uhr
Eintritt: 15 € VVK | 17 € AK
Karten: Tel. 0231 86 30 983 oder karten@wichern.net

SA 22.09.| 20 Uhr: "13 Zentimeter - aus dem Leben eines durchschnittlichen Mannes" Jens Heinrich Claassen

Eindeutig überdurchschnittlich lustiges Comedyprogramm!
Jens Heinrich ist tatsächlich einer der ganz Großen unter den Comedians, kann's aber selbst kaum glauben. Daher erklärt er dem geneigten Publikum, warum Durchschnitt auch Spaß machen kann. Warum man nicht überall der Beste sein muss. Und warum es gelogen war, dass er auch beim Sport Durchschnitt ist. Jens Heinrich treibt keinen Sport. Das sieht man auch. Aber davon wird er Ihnen selber erzählen.

Termin: 22.09. | 20 Uhr
Eintritt: 15 € VVK | 17 € AK
Karten: Tel.: 0231 86 30 983 oder karten@wichern.net

<< September 2018 >>
MO DI MI DO FR SA SO
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK € 15,- AK € 17,-
Lesung, Wahnsinn und Melancholie